Veranstaltungszentrum - Garmisch


Das bestehende Gebäude mit Bibliothek, Festsaal, Küche, Büro und Nebenräumen war zu klein geworden. Die Küche sollte neu konzipiert werden und der Veranstaltungssaal  für mehr Personen ausgelegt werden.
Hierfür wurde die Küche aus dem Gebäude ausgelagert und in einem Anbau untergebracht. Von hier aus kann der Biergarten, die Festwiese und der Veranstaltungssaal versorgt werden. Die freigewordenen Flächen im Innenbereich wurden dazu genutzt, dass der Festsaal unter die Bibliothek im Obergeschoss erweitern werden konnte und nun direkt an das Foyer mit den Nebennutzflächen angrenzt.
Der Anbau ordnet sich dem langen Haupthaus unter und setzt sich trotzdem von diesem ab.
Der Anbau ist innen in Sichtbeton ausgeführt und außen mit einer hinterlüfteten Plattenverkleidung und Metalldachdeckung versehen.


Ausführung 2011