Flugzeugwartungshalle - Bayern


Die bestehende Wartungshalle war in jeder Hinsicht sanierungsbedürftig. Ziel war es im Rahmen der Baumaßnahme die Halle wieder auf den neuesten technischen Stand zu bringen und den heutigen Anforderungen an Arbeitsplätze entsprechend zu gestalten. Hierzu wurde die Halle auch aufgrund der zahlreichen Schadstoffe komplett bis auch die Rahmenkonstruktion zurückgebaut und neu konzipiert.

Der Bau besteht aus einer stützenfreien hohen Halle mit dreiseitig umlaufendem eingeschossigem Außenbund. Diese Grundsystematik wurde beibehalten. Im Außenbund wurden alle dienenden Räume wie Schulungsräume, Werkstätten und Verwaltungsräume neu angeordnet.

Aufgrund seiner Lage direkt neben dem Rollfeld, ist die Belästigung durch Fluglärm außerordentlich hoch. Um die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten, wurde die Konstruktion mehrschichtig  aufgebaut. Im Inneren wurde mit dem Sichtmauerwerk und der Beschichtung der Werkstattcharakter aufrechterhalten.

 

Bauzeit 2009 – 2011